Zu Besuch bei Freifunk Datteln

Freifunk-Ostvest-Treffen am 29.12.2015

Freifunk AufkleberZum öffentlichen Treffen hatte Freifunk Datteln gestern um 19:00 Uhr eingeladen. "Jeder, der Lust hat sich über Freifunk zu informieren oder aktiv daran teilzunehmen, ist wie immer herzlich eingeladen", heißt es auf der Homepage, und so machten wir, Jörg und ich, uns auf den Weg in die Nachbarstadt.

Zum Gebiet Ostvest gehören neben Datteln auch Waltrop und Oer-Erkenschwick, aber auch wir Selmer wurden sofort von Ralf, Daniel, Marcel und den anderen freundlich aufgenommen.  Unser Vorhaben, Freifunk in Selm zu verbreiten, wurde sehr begrüßt.

Es war ein wirklich netter Abend mit regem Austausch, und wir konnten sehr von dem Wissen und  den Erfahrungen der anwesenden Freifunker aus Datteln und Waltrop profitieren. Wir freuen uns schon sehr, auf weiteren Austausch und gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit.

Bürger erwarten öffentl. WLAN

"Mit überschaubarem Aufwand machbar"

Bald Freifunk vor dem Bürgerhaus?

Bald Freifunk vor dem Bürgerhaus?

In einer aktuellen Mitteilung weist der Städte- und Gemeindebund NRW alle Mitglieder, somit auch die Stadt Selm,  auf die Erwartungshaltung der Bürger in Bezug auf öffentliches WLAN hin.

In dem Brief werden verschiedene Möglichkeiten der Realisierung angesprochen. Neben Lösungen mit Kommune als Betreiber oder kommerziellen Betreibern wird auch über Freifunk als WLAN-Versorgung berichtet.

Freifunk-Vorteile aus Sicht des Städte- und Gemeindebundes:

  • geringe einmalige Kosten für Freifunk-Router mit Software
  • keine Mitgliedschaft im Verein Freifunk Rheinland e.V. nötig
  • Option auf ein – ohne kommunale Aktivitäten – wachsendes WLAN-Netz
  • Störerhaftung wird von Freifunk abgedeckt – wegen Providerstatus fällt diese nicht an

Abschießend wird darauf hingewiesen, dass öffentliches WLAN technisch, wirtschaftlich und rechtlich mit überschaubarem Aufwand zum Vorteil für Tourismus, Stadtmarketing und örtliche Wirtschaft machbar ist.

Ob bald der erste städtische Freifunk-Router am Bürgerhaus funkt?
Es wäre sicherlich ein Gewinn für Selm und Selmer Bürger.

Hier die Mitteilung des Städte- und Gemeindebundes bei unseren Freifunk-Kollegen in Willich:
http://www.freifunk-willich.de/wp-content/uploads/2015/12/st_ge_bu_wlan.pdf

FF-Selm wächst

Neuer Knoten online

TP-Link-RouterDer 2. Knoten bei Freifunk Selm ist nun eine Weile online und "zielt" auf die Otto-Hahn-RealschuleSelma-Lagerlöf-Sekundarschule in Selm.

Messung2Etwas ernüchtert musste ich doch feststellen, dass kurz vor den Klassenräumen nur noch eine homöopathische Menge des WLAN Signals verfügbar war.

Messung-90dBm waren an der markierten Stelle noch messbar. In den Räumen wird wohl nichts mehr sichtbar sein.

 

 

Als nächste Stufe werde ich mir mal den CPE210 von TP-Link anschauen um das Signal deutlich zu verstärken.